Haut vergisst nicht wenn ihr Gutes getan wird

Micro Needling- Behandlung bei ästhetischen Hautproblemen

Was ist Micro Needling und was bewirkt es?

Mit einem nadelbesetzten, elektrischen Dermapen wird die Haut behandelt. Hierbei dringen feine Nadeln in die Haut ein. Es entsteht eine Reizung der Zellen, wodurch die Durchblutung angeregt, die Regeneration der Haut gefördert und die Erneuerung der Zellen angestoßen wird. Es kommt zur Neubildung von körpereigenem Kollagen und Hyaluronsäure, welche die Straffungsfaktoren darstellen und somit für unsere Hautglätte, feine Poren und Straffheit verantwortlich sind.

Micro Needling bei vorhandenen Hautschädigungen?

Bei vorhandenen Narben, z.B. bei Akne, füllen Kollagene und Hyaluronsäure die Narbenoberfläche wieder auf – die Narben werden kleiner und das Hautbild somit deutlich verbessert.  Als Faustregel gilt: Umso schwerwiegender die Vernarbung bzw. Hautschädigung, desto regelmäßiger sollte die Behandlung erfolgen.

Zur Behandlung von:

  • Aknenarben
  • Falten
  • Verhornung
  • Pigmentstörung und Hautverfärbung
  • Cellulite
  • Dehnungsstreifen

Wann sollte ein Micro Needling nicht anwendet werden?

  • Bei aktiven Infektionen (z.B. Herpes,Wunden,Ausschläge)
  • Schlechte Wundheilung
  • Blutgerinnungsstörung
  • Bei Einnahme von blutverdünnenden und gerinnungshemmenden Medikamenten
  • Schwangerschaft

Unser Behandlungsablauf:

  • Hautanalyse
  • Abreinigen
  • Enzympeeling oder Fruchtsäurepeeling
  • Needling/Einschleusen von Hyaluron und Collagen Wirkstoffen mittels Needling Pen
  • Einwirken/Einmassieren des restlichen Wirkstoffs
  • Hyaluron Tagespflege/ggf. UV-Schutz

Behandlungsdauer: ca.30-45 Minuten

*Jede Behandlung (inkl.Wirkstoffe) wird individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt und kann auf Wunsch erweitert werden*

Was ist nach der Behandlung zu beachten?

Die Haut braucht ca. 1-3 Tage um sich zu regenerieren. Für den optimalen Behandlungserfolg ist es wichtig während dieser Zeit zusätzliche Reize zu vermeiden:

  • Sonne oder Solarium
  • Sauna
  • Sport (starkes schwitzen)
  • Schwimmbad
  • abrasive oder chemische Peelings
  • Haarentfernung an den behandelten Stellen
  • Selbstbräuner

Während der kompletten Behandlungskur, sowie zwei bis drei Wochen darüber hinaus, muss tagsüber ein Sonnenschutz von mindestens SPF 50 aufgetragen werden.

JETZT Termin Buchen